Jedes Jahr stellen die Projekte ihre Arbeit vor. Lernen Sie sie kennen.

Schüler mit einem Experiment

Ideen austauschen, Kontakte knüpfen, über den Tellerrand schauen: Der RÜTGERS Stiftungstag ist das Highlight unseres Stiftungsjahres. Jeweils im Herbst treffen sich alle geförderten Projektgruppen, um ihre Arbeit zu präsentieren und ihre Ergebnisse einem größeren Publikum vorzustellen.

Vorhang auf für die Projekte

In jeweils 2- bis 3-minütigen Kurzpräsentationen stellen die Projektgruppen ihre Forschungsideen und -ergebnisse im Rahmen eines Wettbewerbs vor. In welcher Form dies geschieht, entscheidet jede Projektgruppe selbst. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am Ende kürt das Publikum das Siegerprojekt des Stiftungstages.

Markt der Möglichkeiten

Jede der geförderten Projektgruppen hat die Möglichkeit, einen Stand zu gestalten, und ihre Arbeit den Gästen vorzustellen. Auf diesem „Markt der Möglichkeiten“ kann man sich austauschen und die Ideen und Ergebnisse der Projektgruppen ansehen. Man knüpft Kontakte und findet Anregungen für die eigene Arbeit.