Naturwissenschaften sind faszinierend. Wir machen sie erlebbar.

Dritter Preis im Bereich Biologie

28.08.2015 12:49 von Praktikant (0 Kommentare)

Regionalwettbewerb „Jugend forscht“

Das Projekt "Hydrocarbonoklastische Bakterien in belasteten Bodenproben" beschäftigt sich mit der Untersuchung von Bodenproben, die durch Kohlenwasserstoff belastet sind. Im Großen und Ganzen wird damit geprüft, ob verschmutzter Unterwasserboden mit Bakterien einfacher zu reinigen ist als mit teuren Reinigungsmaschinen. Dafür untersuchten zwei Umweltschutztechnische Assistenten, die das Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg in Duisburg besuchen, Wasserproben des Landschaftsparks Duisburg und analysierten die enthaltenen Bakterien.

Diese beiden Schüler durften sich nun über den dritten Platz des Wettbewerbs "Jugend forscht" im Bereich Biologie freuen. Die RÜTGERS Stiftung gratuliert herzlich!

Die WAZ Duisburg hat einen Bericht über die Schüler und ihre Forschung geschrieben. Auch auf der Website der Schule gibt es nähere Informationen zu dem Wettbewerb.

Zurück