Naturwissenschaften sind faszinierend. Wir machen sie erlebbar.

Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Hilden: Zwei erfolgreiche Projekte abgeschlossen

24.06.2016 08:50 von Praktikant (0 Kommentare)

Seit dem Jahr 2012 gehen die Schüler und Schülerinnen der MINT-AG des Evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Hilden experimentellen Alltagsfragen auf den Grund. 16 Schüler und Schülerinnen beschäftigten sich in ihren Projekten mit verschiedenen Themen aus der Biologie, Chemie oder Technik. Dabei wurden sich nicht nur die besonderen Eigenschaften der Eierschale näher angesehen, sondern auch biologische Hautcremes und Haarwachs hergestellt und das Verhalten von Tausendfüßlern untersucht.

Im Rahmen dieser MINT-AG ist im Laufe der Zeit der Wahlpflichtbereich „Jugend forscht – Evolution“ für die 8. Jahrgangsstufe entstanden und bietet den Jungforschern die Möglichkeit jede Woche zweimal 60 Minuten lang zu forschen. Einige junge Forscher strebten mit ihren Experimenten die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend forscht“ an, andere bereiteten unter dem Motto „Mit allen Sinnen die Welt entdecken – Schüler werden Lehrer“ einen Aktionstag für Grundschulkinder vor. Mehr zu diesem Aktionstag können Sie auf der Webseite der Schule finden. Aber auch die Rheinische Post berichtete hier über diesen Aktion.

Beide Projekte wurden mit 1.500 Euro von der RÜTGERS Stiftung gefördert und sind inzwischen beendet. Die jeweiligen Abschlussberichte stehen zum Download bereit. Dort können Sie mehr über die einzelnen Experimente der Schüler und Schülerinnen erfahren.

Zurück